Talk-about-Terra - freundlich und hilfreich - das Reptilienforum

Informations- und Disskusionsportal rund um Reptilien und die Terraristik
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  RegelnRegeln  LoginLogin  
+++ Mittwochs ab 20 Uhr ist Chat-Time +++

Teilen | 
 

 Tropiocolotes steudneri

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Chlamydosaurus



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.10.11

BeitragThema: Tropiocolotes steudneri   Sa Okt 08, 2011 1:25 pm

Folgende erste Gedanken:
Tropiocolotes steudneri 2,2 im 60ger
Röhre ReptiGlo 1x
Halogen 1x

Der Halogen bei diesem niedrigen Orbit liefert gute punktuelle Wärme. Aus optischem Grund kein Heizstein.

Laut Info braucht man keinen Inkubator.

Inneneinrichtung noch von der Insektenzeit besteht aus 2 Pagodensteinen Kunststoff in Schiefer = gut für Wärme bei Beleuchtung. Anbei ein Plastigbüschel Gras und 1 lebende Avonia papyracea. Sand ist roter Outback. Für weiteren Unterschlupf der Jungen sind Hummerröhren aus Ton bestimmt gut und passen harmonisch zum Sand.

Futter... Hmmm. Ich mag die Drosophila nicht in der Wohnung. Ergo Miniheimchen und außerhalb des Winters vielleicht Lasiusameisen. Und hoffentlich akzeptieren die Tiere auch Taufutter. Da besteht einigermaßen Auswahl an Larven.


Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Sa Okt 08, 2011 2:41 pm

"roter Outback" sagt mir leider nichts. Für diese Tiere solltest du Spielkastensand mit Lehm mischen. Der Sand sollte nicht zu lose sein, da die Tiere ihn beim Fressen mitaufnehmen, was zu Verstopfung führt. Deshalb den Lehm damit der Sand zu kleinen "Klumpen" wird. Habe mal gelesen, dass man feuchte ungedüngte Blumenerde ca 1-2 cm als erstes in das Becken unter den Sand einbringen soll.
Leider wirst du nicht drum herumkommen kleine Heimchen etc zu füttern, die Laven auf Dauer sind zu fettreich. Ameisen haben ja ihre Säure welche den kleinen Geckos nicht wohl tut. Ebenso bin ich mir da auch nicht so sicher ob diese überhaupt angenommen werden als Futter.
Damit du die Futtertiere nicht in der Wohnung hast solltest du die Lüftung des Terrariums (kein Aquarium!!) mit Gaze oder mit Fliegengitter nochmals abdichten.
Wie groß ist denn das Terrarium? 60x?x? cm? Die Wärmelampe solltes du nicht in die Mitte hängen, wenn du ihn z.B. mehr links anbringst bekommst du auch ein Temperaturgefälle.

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
Chlamydosaurus



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.10.11

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Sa Okt 08, 2011 3:41 pm

ganz genau, den Spot werde ich auf den höchsten beider Pagodensteine richten, so dass eine flächige Stelle mit Wärmezonen verfügbar ist. Ameisen war ich skeptisch wegen der Säure. Gaze habe ich bereits wegen der kleinen Ernteameisen, die vorher im Becken lebten. Falls die Geckos auch Trockenfutter oder eingeweicht nehmen, kann ich ihnen das für die Kruster anbieten, mundgerecht ist es schon.
Das wäre jedenfalls eine Hilfe, wenn sie nicht unbedingt nur bewegliche Ziele erbeuten.
Die Maße, um sie nicht zu vergessen, sind 60x 39x 39,5cm
Nach oben Nach unten
Chlamydosaurus



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.10.11

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Sa Okt 08, 2011 3:59 pm

sorry, wollte noch hinzufügen, da war die Editzeit vorbei. Der rote Sand kommt von den australischen Outbacks und ist feiner als Bausand, klumpt aber an seiner Oberfläche bzw. bildet eine etwas starre Haut, wenn gesprüht wurde. Angeboten wird er von der Firma Terrano, ist grabefähig und hält sich lange feucht. Somit Ist Sprühen sparsam anzuwenden.
Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   So Okt 09, 2011 8:10 am

Habe mal noch etwas Tante google gefragt. An Literatur scheint es sehr wenig zu geben. In der Draco Nr. 18 gibt es einen guten Bericht

http://www.ms-verlag.de/index.php?90&backPID=158&swords=Draco%2018&tt_products=546

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
Chlamydosaurus



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.10.11

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Mo Okt 10, 2011 6:46 am

schaaade, "nicht mehr lieferbar".
Zwei Quellen besagen, auch T. steudneri sei nachtaktiv und "gelegentlich tags unterwegs".
Nach oben Nach unten
LEOGO
Leguan
avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 40
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Mo Okt 10, 2011 8:51 am

Wenn du dich geduldest kommt vielleicht noch ein zweiter schweizer zum Wort der solche Tiere hält cheers

_________________
Nach oben Nach unten
http://www.leogo.ch
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Mo Okt 10, 2011 9:12 am

Chlamydosaurus schrieb:
schaaade, "nicht mehr lieferbar".
Zwei Quellen besagen, auch T. steudneri sei nachtaktiv und "gelegentlich tags unterwegs".

Muss mal schauen ich glaube diese Ausgabe zu haben. Dann scann ich den Artikel dir ein und schicke ihn dir zu

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
Chlamydosaurus



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.10.11

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Mo Okt 10, 2011 7:04 pm

oooh, da danke ich euch wieder einmal für eure Hilfe!
Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Di Okt 11, 2011 7:46 pm

Habe die Draco gefunden und auch den Bericht logischerweise Very Happy Hoffe das ich morgen dazu komme zum Einscannen.

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
Chlamydosaurus



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.10.11

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Di Okt 11, 2011 8:22 pm

das ist schön von dir Gecko3
Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Mi Okt 12, 2011 7:14 pm

ich bräuchte dazu deine email. Sende sie mir bitte per mail zu

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
Chlamydosaurus



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.10.11

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Mi Okt 12, 2011 8:40 pm

schon unterwegs, dürfte angekommen sein.
Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Mi Okt 12, 2011 9:13 pm

mail versendet Very Happy
Viel Spaß beim Lesen

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
Chlamydosaurus



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.10.11

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Do Okt 13, 2011 7:17 pm

werte Geckolino,
ich habe den Artikel dankend gelesen und bin etwas über gerascht, gibt er doch Aufschluss über das Habitat. Wie es ausschaut, eignet sich das 60ger Terra mit seinem roten Sand und Pagodensteindeko bestens für eine wachsende Gruppe. Nu muss ich noch technische Vorbereitung treffen, dann kann theoretisch eingewandert werden.

Reichen Halogen- Punktstrahler, wie sie an Schienen befestigt werden, aus? Ansonsten versuche ich es mit einem Leuchtbalken und ReptiGlo. Laut Artikel sind sie "streng nachtaktiv", laut anderen Beschreibungen ist T. steudneri auch bei Tag anzutreffen. Wie auch immer, Nach den Vorbereitungen geht es an die Suche.
Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Do Okt 13, 2011 7:46 pm

ich habe bei meinen Leopardgeckos Hochvolt-halogenstrahler für die Wärme eingebaut. Sind nicht so teuer und sehen noch gut aus

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
Chlamydosaurus



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.10.11

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Fr Okt 14, 2011 6:16 pm

Hochvolt klingt nach teurem Strohm?
Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Fr Okt 14, 2011 8:34 pm

Die geben aber gut Wärme ab. Soweit ich weiß geben Niedervolt kaum Wärme ab. Kommt aber auf die Wattzahl an wieviel Strom sie "fressen"

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
Chlamydosaurus



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.10.11

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Fr Okt 14, 2011 11:40 pm

Niedervolt, 2 Stck dürften genügen. Die Wärme ist eh in der Wohnung vorhanden. Sommers höher, so dass Fortpflanzung oder gar Vermehrung ermöglicht wird. Halogen ist pflanzenfördernd, wie ich mal gelesen habe. Doch UV muss wohl zur Vitaminbildung der Tiere sein, da sie ja nicht nur nachtaktiv sind.
Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Sa Okt 15, 2011 8:19 pm

Ob diese Tierchen UV benötigen weiß ich nicht genau. Jedenfall benötigen die UV bedürftigen Tiere es für den Knochenbau. Vitamin D wird somit produziert, was für den Knochenbau nötig ist, wenn das nicht der Fall ist kommt es häufig zu Rachitis und evtl zum Tode.

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
Chlamydosaurus



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.10.11

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   So Okt 16, 2011 6:23 pm

für kommenden Monat habe ich mir bei Zooplus.de ein sera reptil LED energy light ausgeguckt. Hat auch ein paar blaue Lämpchen für nachts drin. Was ich noch nicht weis, ist, ob man die Weißen per Zeitschalter steuern kann, ohne dass die Blauen ausgehn.
Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   So Okt 16, 2011 7:42 pm

1. zu teuer
2. dein Terrarium hat einen Deckel, wie willst du die anbringen??
3. mit Rotlicht siehst du mehr um deine Tiere beobachten zu können

Also in der Terraristik wird viel angeboten, aber leider ist nicht alles brauchbar. Bzw. vieles ist eher unbrauchbar.
Ich persönlich würde wie schon erwähnt Hochvolt Halogen Spots nehmen (2x25W). soweit ich weiß geben LEDs KEINE Wärme ab.
Für die Nachtbeleuchtung einfach eine rote Lichterkette, so wie sie jetzt zu Weihnachten wieder gibt.
Hab dir mal ein Foto beigefügt wie ich es bei meinem Wüstenterrarium gemacht habe.


_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
Chlamydosaurus



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.10.11

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   So Okt 16, 2011 8:39 pm

mein Becken ist ohne Abdeckung, so dass Halogen oder LED per Klemme einfach auf eine Kante gesetzt werden kann. Wärme braucht eh nicht abgegeben zu werden, da die hohe Raumtemperatur genügt. Winters kommt es eh zur Abkühlung, was dem Rhytmus entspräche. Wo bekommt man diese Hochvolter? Baumarkt oder eher Kaufhaus bzw. Fachgeschäft?
Eine Abdeckung brauche ich nicht, so bietet sich die KlemmTech als Element an.
Nach oben Nach unten
Chlamydosaurus



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.10.11

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   So Okt 16, 2011 9:01 pm

war wieder zu spät fürs Edit, ergo hier eine technische Beschreibung ausführlich
Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   Mo Okt 17, 2011 1:46 pm

Wikipedia habe ich nur überflogen - ist mir zu technisch - Frauen halt Very Happy

Eine Abdeckung solltest du schon haben, da ich dir empfehlen würde die Rück- und Seitenwände etwas zu strukturieren. Sieht schöner aus und die Tierchen können etwas klettern und haben mehr Bewegungsraum. Und somit können sie auch raus aus dem Terrarium wenn es keinen Deckel hat flower

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tropiocolotes steudneri   

Nach oben Nach unten
 
Tropiocolotes steudneri
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Talk-about-Terra - freundlich und hilfreich - das Reptilienforum :: Echsen :: Geckos-
Gehe zu: