Talk-about-Terra - freundlich und hilfreich - das Reptilienforum

Informations- und Disskusionsportal rund um Reptilien und die Terraristik
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  RegelnRegeln  LoginLogin  
+++ Mittwochs ab 20 Uhr ist Chat-Time +++

Teilen | 
 

 Vergesellschaftung Artfremden Exemplare ????

Nach unten 
AutorNachricht
Waldi
Chamäleon


Anzahl der Beiträge : 480
Anmeldedatum : 06.09.10
Alter : 53
Ort : Saarbrücken

BeitragThema: Vergesellschaftung Artfremden Exemplare ????   So Aug 12, 2012 5:35 pm

Hallo zusammen,
bin zur Zeit gewissermaßen auf dem Weg meine Einstellung zur Vergesellschaftung verschiedener Arten neu zu überdenken bzw. über den Haufen zu werfen.
Bisher war ich nahezu ein unumstößlicher Verfechter der Artreinen Unterbringung.
Doch mittlerweile hat sich durch den Tod meiner Mutter (möchte nicht auf die Tränendrüse drücken) meine Wohnsituation bezüglich der "Exotenhaltung"sehr verändert. ich hätte nun die Möglichkeit, meinen 3 Würgern (1.1.0 Boa c.c. 0.0.1 Epicrates cenchria cenchria) das ganze Zimmer in dem die 2 Schlangenterrarien und Spinneterrarien incl. den Futterratten als "Begehbares Terrarium", "Zimmerterrarium" bzw. "Wohndschungel" zu gestalten. Die Haltungparameter beider Arten sind identisch, da gleiches Herkunftsgebiet. Letztendlich ist für mich das Hauptproblem die eventuelle "Bastardisierung".
Wäre sehr dankbar für konstruktive Antworten!!!
Schöne Grüße
Walter

Nach oben Nach unten
Lena
Chamäleon
avatar

Anzahl der Beiträge : 497
Anmeldedatum : 11.09.10
Alter : 31
Ort : Aschaffenburg

BeitragThema: Re: Vergesellschaftung Artfremden Exemplare ????   So Aug 12, 2012 6:58 pm

Also ich halte auch 2 verschiedene Arten zusammen und hatte darüber auch schon viele Diskussionen!
Du musst eben allen Tieren gerecht werden!
Kenne mich mit den von dir genannten Tieren nicht aus daher kann ich zu dem speziellen Fall nicht viel beitragen. (habe schnell mal die Suchmaschine gequält und gelesen dass einige ihre boas in Gruppen halten).

Problem wäre wirklich dass du dann evtl "Mischlinge" bekommen würdest.
Kannst du das Zimmer evtl teilen ? Eine schöne Glaswand mit einer Türe (Balkontüre oder ähnliches) die die beiden Hälften des Zimmers verbindet.
Oder eine schöne Konstruktion aus Bambus als Abtrennung... da kann man bestimmt was machen!!
Kreative Grüße
sunny
Nach oben Nach unten
Waldi
Chamäleon


Anzahl der Beiträge : 480
Anmeldedatum : 06.09.10
Alter : 53
Ort : Saarbrücken

BeitragThema: Re: Vergesellschaftung Artfremden Exemplare ????   Mi Aug 15, 2012 2:50 pm

Hey Lena,
das kommt davon wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht Very Happy daran hatt ich gar nicht gedacht den Raum evtl abzuteilen.
Nach oben Nach unten
Lena
Chamäleon
avatar

Anzahl der Beiträge : 497
Anmeldedatum : 11.09.10
Alter : 31
Ort : Aschaffenburg

BeitragThema: Re: Vergesellschaftung Artfremden Exemplare ????   Mi Aug 15, 2012 3:50 pm

Gibt für die Terrasse so einen Sichtschutz. Vll gibt die jetz ja im Ausverkauf. Die kann man ja Schlangensicher befestigen und dann schön mit Hängepflanzen zuwachsen lassen. Kommt auch drauf an wie kletterfreudig deine Tierchen sind.

Noch eine Möglichkeit wäre, 2 große Terrarien für die 3 zu bauen. Den restlichen Raum kannst du dann für Futterlagerung usw nutzen (und dir vll einen Stuhl(Sessel) zum relaxen mit hinein stellen.

Hätte da sooo viele Ideen Smile
Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Vergesellschaftung Artfremden Exemplare ????   Mi Aug 15, 2012 7:25 pm

Ja ja unsere Lena ist soo kreativ... würde es auch so machen, dass ich es trennen würde und dann zuwachsen lassen.

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
Waldi
Chamäleon


Anzahl der Beiträge : 480
Anmeldedatum : 06.09.10
Alter : 53
Ort : Saarbrücken

BeitragThema: Re: Vergesellschaftung Artfremden Exemplare ????   Do Aug 16, 2012 4:37 pm

@ Alex,
muss Deiner Aussage über Lena's Kreativität zu 100% zustimmen Du hast leider das handwerkliche Können von ihr vergessen. Bin am überlegen ob ich sie vielleicht adoptieren soll, Laughing !!!!
Leider oder vielleicht auch zum Glück muss dieses Projekt aber erst auf die lange Bank schieben, da ich zu allererst die Wohnung meiner Mutter total renovieren bzw. regelrecht sanieren muss, incl. Heizung, incl. Dachgeschosswohnung.
So hab ich aber die Gelegenheit noch mehr in den Genuss von Lena's Kreativität zu kommen.
Nach oben Nach unten
Lena
Chamäleon
avatar

Anzahl der Beiträge : 497
Anmeldedatum : 11.09.10
Alter : 31
Ort : Aschaffenburg

BeitragThema: Re: Vergesellschaftung Artfremden Exemplare ????   Do Aug 16, 2012 5:54 pm

He he, Danke für die Blumen flower

Weis ja nicht wie der aktuelle Zustand deines "Terrarienzimmers" ist. Du könntest ja die jetzigen Terrarien in denen die tiere leben schon einmal in den Raum stellen und immer Stück für Stück daran arbeiten.
Echt schlimm, fäng man an einer Ecke an findet man 1000 andere die man auch noch ändern muss.
Bin gerade auch am umgestalten der wohnung und der Terrarien. Ein endloses Hobby Very Happy
Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Vergesellschaftung Artfremden Exemplare ????   Do Aug 16, 2012 8:08 pm

Wenn die Terrarien groß genug sind und die Haltungsbestimmungen wirklich übereinstimmen ist eine Vergesellschaftung ja möglich. Die meisten vergessen die Terrariengröße wirklich zu vergrößern oder evtl zu verdoppeln. Im Reptilium in Landau sind auch manche Arten vergesellschaftet, dort sind aber die Terrarien teilweise 20 m2 groß Very Happy Very Happy

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
LEOGO
Leguan
avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 40
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Vergesellschaftung Artfremden Exemplare ????   Mi Sep 05, 2012 4:29 am

Hallo zusammen,

Ich habe Irgendwo überlesen wie Gross dass das Becken effektiv sein wird ..... also zu Vermischung diversen Arten stehe ich Pro und Kontra in diesem Fall würde ich es aber eher sein lassen.
Das mit der Abtrennung finde ich eine super Lösung kannst auch Schweissgitter auf Rollen verwenden die sind dann noch mal "Schlangen-Sicherer" als sichtschutz wände aus Bambus dann kanns wie Lena schon sagte diverse Kletterpflanzen daran hochwachsen lassen .....

_________________
Nach oben Nach unten
http://www.leogo.ch
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vergesellschaftung Artfremden Exemplare ????   

Nach oben Nach unten
 
Vergesellschaftung Artfremden Exemplare ????
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Vergesellschaftung
» Winterharte im Balkonkasten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Talk-about-Terra - freundlich und hilfreich - das Reptilienforum :: Schlangen :: Riesenschlangen-
Gehe zu: