Talk-about-Terra - freundlich und hilfreich - das Reptilienforum

Informations- und Disskusionsportal rund um Reptilien und die Terraristik
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  RegelnRegeln  LoginLogin  
+++ Mittwochs ab 20 Uhr ist Chat-Time +++

Teilen | 
 

 Leopardgecko Giant

Nach unten 
AutorNachricht
LEOGO
Leguan
avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 40
Ort : Schweiz

BeitragThema: Leopardgecko Giant   Sa Okt 02, 2010 6:09 am

So wieder mal eine Diskussion und zwar für euch Gecko Spezialisten :-)

In unserem Bestand haben wir 1.0 Tremper-Albino GIANT.
Nun gut da ich schon lange auf der Suche bin nach einem Gegenstück habe ich mir nun vor 2 Jahren dieses Tier gekauft 0.1 Allbino-Tangerin double het. Diabolo Bianco Giant.
Nun meine eigentliche Frage haben Giant's Gene die sie Träge machen? Unser Bock interessiert sich nicht die Bohne für unsere Weiber .... ausser zum Fressen (Musste schon 3 mal eingreifen).
Erwähnt sei das ich die Paarung ausserhalb des Terrariums mache. Nächstes Jahr werde ich sie einfach für längere Zeit zusammen in ein Terrarium setzen .... vielleicht klappt es da

_________________
Nach oben Nach unten
http://www.leogo.ch
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Leopardgecko Giant   Sa Okt 02, 2010 7:37 am

Wenn du die Paarung außerhalb des Terrarium machst, ist das eher Stress für die Tiere. Sie müssen sich erst an die neue Umgebung gewöhnen und haben dann nicht die Lust dazu Smile Lass den Bock bei den Mädels und du wirst sehen, sie werden sich erst bezüngeln und dann sich auch fortpflanzen. Nicht jeder Bock ist gleich sooo gierig auf die Weibchen, das er los legt. Meine bezüngeln sich auch erst und lernen sich kennen, bevor sie zur Paarung übergehen.

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
LEOGO
Leguan
avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 40
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Leopardgecko Giant   Sa Okt 02, 2010 11:22 am

Ich kenne das von meinen anderen Böcken gar nicht..... ja nächstes Jahr werde ich das einmal so Handhaben mal schauen :-)

_________________
Nach oben Nach unten
http://www.leogo.ch
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Leopardgecko Giant   Sa Okt 02, 2010 1:11 pm

OB die Giant wirklich träger sind glaube ich nicht. Mein vorhergehendes Männchen war so anständig, dass es die Weibchen immer in eine Höhle gescheucht hat Smile

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
LEOGO
Leguan
avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 40
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Leopardgecko Giant   Sa Okt 02, 2010 1:32 pm

Das ist natürlich auch gut ..... lach
Was aber erstaunlich ist, unser ist eine Tremper Zucht, übernommen mit 110g, heute trotz genügen Fettreserven und gutem Körperbau 85g, jedoch hatte er fast 1.5 Monate bis er Grillen und Heuschrecken als Futter annahm, für mich typische Mehlwurm Zucht!

_________________
Nach oben Nach unten
http://www.leogo.ch
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Leopardgecko Giant   Sa Okt 02, 2010 1:41 pm

Mehlwürmer oder Zophobas werden gerne verfüttert, damit die Nachzuchten schnell wachsen und mehr Geld einbringen oder sogar als adult verkauft werden können. Leider... Die falsche Fütterung kann gut zur Trägheit führen, da ja Mehlwürmer nicht so schnell sind wie Heimchen und Co. und auch einen zuhohen Fettanteil haben.

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
MT-Reptilez
Schnecke
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 27.09.10
Alter : 32
Ort : Waiblingen

BeitragThema: Re: Leopardgecko Giant   So Okt 03, 2010 5:02 pm

Also ich würde nicht unbedingt sagen, dass diese Tiere das Faul sein in den Genen tragen...
denke eher das Gewisse Leos entweder wirklich überfüttert sind und deswegen träge,
oder es ist eine Charakter-Frage... Ja, jeder hat nen anderen charakter bzw. Lebensweisen vor allem was
Fressverhalten, Aktivität und auch Verträglichkeit mit anderen Artgenossen angeht.
Jeder unserer Leos hat seine absolute Eigenheiten, die ihn ausmachen...

Auf alle Fälle habe ich auch schon sehr aktive Giants gesehn, sofern diese angemessen genährt waren.
Nach oben Nach unten
http://www.mt-reptilez.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Leopardgecko Giant   

Nach oben Nach unten
 
Leopardgecko Giant
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Phal. Giant Passion (gigantea x Hannover PAssion)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Talk-about-Terra - freundlich und hilfreich - das Reptilienforum :: Echsen :: Geckos-
Gehe zu: