Talk-about-Terra - freundlich und hilfreich - das Reptilienforum

Informations- und Disskusionsportal rund um Reptilien und die Terraristik
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  RegelnRegeln  LoginLogin  
+++ Mittwochs ab 20 Uhr ist Chat-Time +++

Teilen | 
 

 Ein Leopardgecko zieht ein...

Nach unten 
AutorNachricht
Kaki
Skorpion
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 29.09.10
Alter : 34
Ort : Dortmund

BeitragThema: Ein Leopardgecko zieht ein...   Sa Okt 02, 2010 9:11 pm

Trotz des großen Interesses an verschiedenen Echsen hab ich mich bis auf den Iguana damals nicht mehr dazu überzeugen können je wieder eine Echse zu halten,doch der letzte Besuch bei Björn und Desiree hatte Folgen Very Happy

Ich fands generell schon immer prima dort zu Besuch mal was "anderes" sehen zu können,denn der Leopardgecko-Bestand der Beiden war für mich grundsätzlich gern gesehen und ein Vorzeigebeispiel was die Haltung/Unterbringung angeht.
Somit kam es im letzten Urlaub spontan und zwar verdammt spontan (ja den Newbies raten wir ab Very Happy )dazu,das ich eines von Ihrem Exemplaren übernehmen wollte/durfte,klar ihr denkt jetzt,ja waaaahnsinn,was da jetzt so dolle bei??

Tja,ich kanns euch sagen,ich bin die totale Schissbuchse was kleine Echsen angeht, evtl liegts einfach daran, das ich hauptsächlich mit den Beinlosen zu tun habe,als das ich mich auch wie ein Mädchen anstelle wenn es um die lebende,krabbelnde Futterliste eines solchen Geckos geht.Es fehlen schlichtweg die praktischen Erfahrung.

Doch wenn man etwas unbedingt haben möchte,dann sieht man (fast) komplett drüber weg was die Insekten angeht.Nun ist die Kleine schon einige Wochen hier und bereitet mir mega Freude,doch die ersten Tücken tauchten schon auf und brachten mich in schwitzige Situationen Exclamation
Ich glaube es war ungefähr der 3. Abend,ich fütterte die Kleine,stolz wie Oskar klopfte ich mir innerlich selber auf die Schulter,kein gequitsche wegen der hüpfenden Heimchen als das mir der Gecko auch nicht aus dem Becken hüpfte.
Es wurde Zeit fürs Bett,ich Schlug die Richtung ins Schlafzimmer ein,machte Licht im Flur,was mussten meine ermüdeten Augen da auf dem Laminat entdecken???? ein HEIMCHEN!!!!! Gaaanz großes Kino,ich war wieder hellwach und sowas von verzweifelt!!!
Es sah mich an,ich sah es an....die Katzen im Tiefschlaf und nicht gewillt sich locken zu lassen um zu helfen....siehe da,ein Besen!!!Es entwickelte sich eine Jagd vom Feinsten,jeder hätte mir den Vogel gezeigt,tuts vermutlich jetzt auch gerad Razz nach gefühlten 20 Minuten hab ich es erwischt,völligst erlöst sagte ich noch selber zu mir...Geschafft,nu ab ins Bett...tja,im Schlafzimmer saßen aber auch 2 !!!!!
Joa man könnte sagen ich wurde etwas panisch kurz davor hysterisch im Kreis zu laufen,doch da kam die Rettung,mein leicht übergewichtiger Kater,er nahm sich eins vor,ich mir das andere,Teamwork wie immer.

Alle Killerheimchen erlegt wollt ich natürlich die Quelle ausfindig machen,die Heimchenbox war jedoch fest verschlossen,wendete meinem Blick dem Leo-Becken zu,siehe da,ein fieser Spalt!!!!
Hätt mir selber eine rein hauen können,habs aufgrund der Uhrzeit aber gelassen.

Man sollte meinen,Hey,schlimmer kanns nimmer kommen,doch doch,kann es....die Dame hatte vor 2 Tagen ihre erste Häutung in meiner Obhut in die Wege geleitet,war wirklich ein Schauspiel und mega faszinierend für mich,klar hab natürlich Björn an jedem Detail teil haben lassen,als wenn er es nicht zu genüge von Zuhause kennen würde,aber da muss er jetzt durch :-D
Alles ging seinen natürlichen Gang,gestern wartete ich gespannt auf den Abend um zu sehen wie die Dame nun ausschaut nach der Haut und da kam die blöde Überraschung,ein Fetzen hing noch seitlich am Kopf und ein Vorderfuß war noch voll!!!
Naaaa toll und jetzt?? Bei Schlangen weiss ich auch wie was und wo,aber doch nicht bei nem 4 Beinigem Gecko,den ich noch nie von Hand entnommen/umgesetzt habe....wieder kurz hysterisches im Kreisrennen....
Der Fetzen im Gesicht erschien mir garnicht so wild,aber eben der Fuß bzw die einzelnen Zehe...

Wieder Björn geplagt,der hat nix besseres zu sagen,als bissl baden und von Hand abmachen,ich hoffte auf ne andere Antwort....
Joa,dann hab ich hier schön auf mich eingeredet,alles vorbereitet und dann kam der Moment mit der Konfrontation des kleinen immer lieb schauenden Geckos.
Tür auf,sie gleich so optisch: Heeeeeey Futter????Ihr glaubt es nicht,ich redete auf sie ein,alles gut,ich tu dir nix,müssen wir jetzt durch und so weiter,diente reinweg klar nur mir.
Ich griff sie ganz dezent wie so einen Wattebausch seitlich,in Gedanken spielte sich schon so ein Kopfkino ab,von wegen gleich verbeisst sie sich in meinen Finger,wirft vor Panik den Schwanz ab oder ich brech ihr ein Bein....
Die hielt tatsächlich still!!!Ich war so perplex,aber doch hocherfreut,alles gestaltete sich recht easy,hab mich kaum getraut da an den feinen Hautresten zu ziehen,so zierlich gebaut das Tier.

Bin generell wirklich total "Anti-Reptilien-anfassen",auch wenn es bei vielen Tieren in mir die Neugier weckt,einmal anfassen damit ich weiss wie es sich anfühlt,aber so eine Echse hat eben 4 Beine,kann strampeln plus beissen,das ist mir ein so völligst fremdes Gefühl,dabei genoss ich ein Jahr Krokodilhaltung ohne solch Gezeter,doch son kleiner Gecko hält mich ganz schön auf trab Very Happy

Nun,auch mit solch anfänglichen Turbolenzen hab ich das Tierchen wahnsinnig gern und große Freude,Björn momentan vielleicht nicht so,aber hey,wozu sind Freunde schließlich da ??? Razz
Danke euch nochmals mega für die Kleine Schönheit.



Zuletzt von Geckolino am Sa Okt 02, 2010 9:55 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bitte, bitte keine Abkürzungen wie Leo :))
Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Ein Leopardgecko zieht ein...   Sa Okt 02, 2010 10:01 pm

Hi na das ist doch toll.
Leopardgeckos sind einfach tolle Tiere man muß sie lieben... Ich würde meine nie wieder hergeben.
Keine Angst wenn er dich mal beisen sollte, du wirst es überleben und er auch. So schnell werfen Leopardgecks im Vergleich zu anderen Geckos auch ihren Schwanz nicht ab.
Wenn sich die Kleine mal richtig bei dir eingelebt hat, mußt du beim Futtern oder hantieren im Terrarium aufpassen dass sie dir nicht abhaut, oder auf den Arm und auf die Schulter kletter. Leopardgeckos können sehr zutraulich werden - denn bei ihnen geht Liebe durch den Magen Smile Smile

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
LEOGO
Leguan
avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 40
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Ein Leopardgecko zieht ein...   So Okt 03, 2010 5:37 am

Hallo Kaki, danke für denn Bericht, musste wiedermal schmunzeln aber so wie es aussieht hat mein Tipp (so einfach und Banal er war) doch geklappt Very Happy
Aber ich muss schon Staunen ab dir, mich Ausslachen weil ich schiss vor Gabun-Vipern habe und halt an deren Stelle Kobras zu Hause, du hast schon andere Tiere gepflegt, als Kobras aber dennoch panische Angst vor einem Leopardgeckobiss? Ich gebe dir jetzt denn gleichen Tipp denn du mir mal bei denn Schlangen gegeben hast (Achtung an alle hier im Forum! Es handelte sich um eine subadulte Boa constrictor imperator!) lass dich Beissen dann hast es hinter dier ...... weghauen vor lachen .....

Aber dennoch haben wir natürlich Freude wenn dir das kleine "Problemkind" soviel spass bereitet

_________________
Nach oben Nach unten
http://www.leogo.ch
Irish-Ink
Agame
avatar

Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 13.09.10
Alter : 28
Ort : Heppenheim

BeitragThema: Re: Ein Leopardgecko zieht ein...   So Okt 03, 2010 8:31 am

Schöne Geschichte.

Hört sich sehr lustig an. Schlangen kein Problem, aber der kleine Gecko. Naja da is eben jeder absolut verschieden.
Ich habe schon mit einem wütenden Steppenwaran hantiert, aber eine Kornnatter will ich nicht wirklich anfassen, geschweige denn aus dem Terrarium holen. Und ich meine so einen 25 cm Wurm.

Aber was anderes. Ich dachte die Leopardgeckos muss man immer in Gruppen halten? Oder bin ich da nicht ganz up to date?

mfg
Dennis
Nach oben Nach unten
http://www.dg-decade.de
Kaki
Skorpion
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 29.09.10
Alter : 34
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Ein Leopardgecko zieht ein...   So Okt 03, 2010 2:47 pm

Tztzt Smile liegt evtl daran das mich mal so ein XL Faltengecko oder so wirklich gebissen hat,schön seitlich im Finger ne Hautfalte und a la Tokee viele Minuten nicht losgelassen....

Dennis versteht mich :-)

Nach oben Nach unten
wormstudios

avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 24.09.10
Alter : 56
Ort : Plankstadt

BeitragThema: Re: Ein Leopardgecko zieht ein...   So Okt 03, 2010 6:03 pm

Geckolino schrieb:
......
Wenn sich die Kleine mal richtig bei dir eingelebt hat, mußt du beim Futtern oder hantieren im Terrarium aufpassen dass sie dir nicht abhaut, oder auf den Arm und auf die Schulter kletter. Leopardgeckos können sehr zutraulich werden - denn bei ihnen geht Liebe durch den Magen Smile Smile

Mein 3 sind nun auch gerade mal eine Woche bei mir und gestern abend traute ich meinen Augen nicht...
Wollte ein wenig Wasser auf die Wände sprühen, da saß doch eine der drei Ladys direkt vor der Scheibe, sah mich an nach dem Motto: Hey Du, was hast Du denn da in der Hand...?

Und als ob ich es ahnte....schwups kletterte sie auf meine HAnd und war schwups hoch zum Oberarm....
Ich bin erstmal erschrocken, ließ die Sprühflasche fallen um den "Ausreisser" wieder einzufangen.
Mein 9jähriger Sohn stand daneben und lachte sich schief....


Danke an Kaki für den Bericht, der mir das ein oder andere Schmunzeln ins Gesicht trieb....



Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Ein Leopardgecko zieht ein...   So Okt 03, 2010 6:24 pm

@Kaki: Ich vermisse in Very Happy "Zeigt her eure Tiere" die Fotos von deinem Neuzugang... Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
LEOGO
Leguan
avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 40
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Ein Leopardgecko zieht ein...   So Okt 03, 2010 6:43 pm

ich greife ein mal vor :-)



und


_________________
Nach oben Nach unten
http://www.leogo.ch
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Ein Leopardgecko zieht ein...   So Okt 03, 2010 6:51 pm

Traumhaft, da hätte wohl kaum jemand NEIN sagen können. Sehr schönes Tierchen.

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
LEOGO
Leguan
avatar

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 40
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Ein Leopardgecko zieht ein...   So Okt 03, 2010 6:53 pm

ist ein Super-Emerin ... nun gut für mich persönlich eine Erfindung von Ron Tremper .... ich würde es als Tangerin-Lavender hinstellen

_________________
Nach oben Nach unten
http://www.leogo.ch
Kaki
Skorpion
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 29.09.10
Alter : 34
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Ein Leopardgecko zieht ein...   So Okt 03, 2010 8:08 pm

Öhm,hab ich nu irendwo falsch geantwortet??? Very Happy
Find meinen Post nimmer wieder in dem stand,danke das du ein Foto gesetzt hast,da ich trotz der Portal Anleitung keine Fotos hochgeladen kriege....
Nach oben Nach unten
Geckolino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1684
Anmeldedatum : 28.08.10
Alter : 49

BeitragThema: Re: Ein Leopardgecko zieht ein...   So Okt 03, 2010 8:31 pm

@Kaki: Hab dir ne PN geschrieben Smile

_________________
Liebe Grüße euer Admin
Geckolino
Nach oben Nach unten
http://www.talk-about-terra.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein Leopardgecko zieht ein...   

Nach oben Nach unten
 
Ein Leopardgecko zieht ein...
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Talk-about-Terra - freundlich und hilfreich - das Reptilienforum :: Echsen :: Geckos-
Gehe zu: