Talk-about-Terra - freundlich und hilfreich - das Reptilienforum

Informations- und Disskusionsportal rund um Reptilien und die Terraristik
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  RegelnRegeln  LoginLogin  
+++ Mittwochs ab 20 Uhr ist Chat-Time +++

Teilen
 

 Vergesellschaftung von Spinnen

Nach unten 
AutorNachricht
Waldi
Chamäleon


Anzahl der Beiträge : 480
Anmeldedatum : 06.09.10
Alter : 54
Ort : Saarbrücken

Vergesellschaftung von Spinnen Empty
BeitragThema: Vergesellschaftung von Spinnen   Vergesellschaftung von Spinnen EmptyDi Nov 02, 2010 12:10 pm

Hallo,
obwohl Spinnen generell als Einzelgänger beschrieben sind, bin ich mittlerweile auf Anmerkungen gestossen, in denen es heisst, dass die Poecilotheria vergesellschaftsfähig wäre. Da mir zu meinen beiden nun auch noch ein drittes Exemplar angeboten wurde spielte ich auch schon mit dem Gedanken diese zu nehmen und mit den beiden anderen zu vergesellschaften.
Auf Anfragen bei verschieden Züchter kam ich zu folgendem Ergebnis:
Bei Idealvoraussetzung (sehr guter Ernährungszustand und ausreichend großem Terrarium mit genügend Versteckmöglichkeiten) ist eine Vergesellschaftung (vorzugsweise Tiere aus einem Kokon) möglich.
Doch es ist mit mehr oder weniger großen Ausfällen zu rechnen. Plötzlich verenden Exemplare ohne ersichtlichen Grund nacheinander.
Meine Entscheidung und Empfehlung ist getroffen:
keine Vergesellschaftung von Poecilotheria regalis!!!!
Gruss
Walter
Nach oben Nach unten
Reptilounge
Schnecke
Reptilounge

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 08.09.10
Alter : 27
Ort : Meßstetten

Vergesellschaftung von Spinnen Empty
BeitragThema: Re: Vergesellschaftung von Spinnen   Vergesellschaftung von Spinnen EmptyDi Nov 02, 2010 1:55 pm

Habe auch schon mehrmals gehört das man die Poecilotherias vergesellschaften kann.
Ich selber habe es noch nicht probiert und werde es auch nie machen.
Bei mir sitzen nur die Grammostola porteri und die Poecilotheria regalis in Terris.
Meine Theraphosa blondi sitzt in einem Faunarium und meine anderen Spiderlinge hocken in Heimchendosen.

Also im allgemeinen würde ich also nicht versuchen Spinnen zu vergesellschaften.
Nach oben Nach unten
http://www.Reptilounge.de.tl
Waldi
Chamäleon


Anzahl der Beiträge : 480
Anmeldedatum : 06.09.10
Alter : 54
Ort : Saarbrücken

Vergesellschaftung von Spinnen Empty
BeitragThema: Re: Vergesellschaftung von Spinnen   Vergesellschaftung von Spinnen EmptyMi Nov 03, 2010 5:39 pm

Hallo,
sage auch nochmal:
Spinnenvergesellschaftung - NEIN
Nach oben Nach unten
spiderschwein

spiderschwein

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 19.12.11

Vergesellschaftung von Spinnen Empty
BeitragThema: Re: Vergesellschaftung von Spinnen   Vergesellschaftung von Spinnen EmptyMo Dez 19, 2011 9:19 pm

Waldi schrieb:
sage auch nochmal:
Spinnenvergesellschaftung - NEIN

Was soll dagegen sprechen?

Halte einige Arten erfolgreich in Guppen.

Vorteil bei Gruppenhaltung:
- Platzersparnis
- Schnelleres Wachstum
- Neue Erfahrungen sammeln
- Interessante Beobachtungen (bei einigen Arten gemeinschaftlicher Beutefang)

Vorher muß man sich ein bisserl Informieren, um das Risiko so gering wie möglich zu halten.
Nach oben Nach unten
http://www.spinnen-andre.jimdo.com
Gesponserte Inhalte




Vergesellschaftung von Spinnen Empty
BeitragThema: Re: Vergesellschaftung von Spinnen   Vergesellschaftung von Spinnen Empty

Nach oben Nach unten
 
Vergesellschaftung von Spinnen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Vergesellschaftung
» Spinnen in meinem Gewächshaus...
» Pilz? Rote Spinne? - Sind die noch zu retten?
» Unbekannter Kaktus vom IKEA mit Spinnen befallen: VORSICHT beim Kauf

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Talk-about-Terra - freundlich und hilfreich - das Reptilienforum :: Weitere Terrarientiere :: Wirbellose-
Gehe zu: